Azaril Scharlachkraut

Borbaradianer-Elfe, Erzfeindin von Arnas

Description:

Theme: The Chase – Normand Corbeil – OST Heavy Rain
Rasse Elfe
Profession Borbaradanhängerin
Körpergröße ca 179
Haarfarbe Schwarz
Augenfarbe Braun

Scharlachkraut ist eine Elfe, die sich mithilfe eines Adlerschwinge jederzeit in eine Eule verwandeln kann. Sie hat kurze schwarze Harre und wache, fast freche Augen, die nicht die Mörderin in ihr verraten.

Die Letzen Worte Luzelins an Arnas Schattenschwinge waren die verbale Offenbarung ihres Wissens um die Mörderin seiner Mutter: Scharlachkraut.

In Liscoms alter Villa zu Selem lieferten sich Scharlachkraut und Arnas Schattenschwinge einen zerstörerischen Kampf, aus dem Scharlachkraut schließlich mittels eines ADLERSCHWINGE entkam. Sie ist also noch irgendwo da draußen…

Seit dem scheint Scharlachkraut überall zu sein: Die Helden fanden mehrere Referenzen und Verweise auf die Elfe in Unterlagen verschiedener Borbaradianer. Zu letzt in einem Brief mit der Dämonenkrone, unterzeichnet mit A.Z – Azaril Scharlachkraut, an Hjallmars Bruder.

Als die Helden in Schatten im Zwielicht den Schatten unter der Führung Salpikon Savertins beitraten, trafen sie die Helfe in ihrer ersten Mission im Horasreich wieder.

Arnas konnte seine Emotionen nicht zurückhalten und gefährdete durch seine Raserei die Mission

Bio:

“Klar mag ich Scharlachkraut, ich würd ihr nie übel nehmen, dass sie meinen Bruder auf die falsche Seite gezogen haben könnte, sowas passiert eben von Zeit zu Zeit. Du solltest ihr auch nicht zu sehr übelnehmen dass sie deine Mutter getötet hat. Aber ihre Hand macht sich gut in meiner Sammlung. Irgendwann werde ich jedoch unerwartet in dein Zimmer stürmen, mit einem großen, strampelnden Sack, Arnas. Und dann werde ich den Bastard aus dem Sack lassen. Du kannst alles haben, nur das Herz und den Kopf beanspruche ich. Halte dich bereit.” – Hjalmar

- “SCHHHHHAAAARLACHKRAUUUUUUUUUUUUUT!” – Arnas, kurz vor dem Krähensturm in Kuslik

Azaril Scharlachkraut

Die 7 Gezeichneten Hituzuge