Stürme auf dem Thuransee

Thurana – Ungewöhnliche Stürme brausten am Morgen des 2. Rahja über den Thuransee in Andergast. Einzelne Rondrikanböen von Ost nach West zerfetzten Segel von Fischerbooten und warfen Schiffe um. Besonders betroffen war die Mitte des Sees. An den Ufern selbst wurde jedoch keinerlei Wind ausgemacht. Der Efferd-Tempel am See gemahnte, dass es sich um ein böses Omen handelte.

Stürme auf dem Thuransee

Die 7 Gezeichneten Ithron